BLG Mind startet Programm zur psychischen Gesundheit für Schüler der Sekundarstufe

Bromley, Lewisham & Greenwich Mind hat nach dem tragischen Tod zweier lokaler Jugendlicher eine neue Initiative für psychische Gesundheit namens Minds Up für Schüler zweier weiterführender Schulen in Bromley gestartet.

Das Minds Up-Programm wurde durch Spenden der Familien von Oliver Stubbs und Laura Harrington ermöglicht, die beide ehemalige Schüler der Bromley Secondary Schools waren.

Das Programm, das im September 2021 ins Leben gerufen wurde und bis Juni 2022 läuft, wurde vollständig aus Geldern finanziert, die von ihren Familien und Mitgliedern der Öffentlichkeit gesammelt wurden.

BLG Mind, Trainerin für psychische Gesundheit, Kirat Kalyan, mit Schülern der Newstead Wood School.

Charlotte Fletcher, Head of Development bei BLG Mind, sagte: „Dank der großzügigen Spenden, die zum Gedenken an Laura und Oliver gesammelt wurden, konnten wir Minds Up gründen, um das psychische Wohlbefinden der Schüler an den Schulen Eden Park High und Newstead Wood zu unterstützen.

„Wir fühlen uns geehrt und berührt, dass die Familien von Laura und Oliver BLG Mind anvertraut haben, diese Unterstützung zu leisten, und dass sie in einer für sie äußerst schwierigen Zeit an das psychische Wohlbefinden anderer junger Menschen denken.“

In einer gemeinsamen Erklärung kommentierten Sharon und Richard Stubbs, die Eltern von Oliver Stubbs: „Wir freuen uns sehr, dass junge Menschen an diesen Schulen Zugang zu so wichtiger psychischer Unterstützung haben. Unser Wunsch ist, dass dieses Projekt dazu beiträgt, unnötige Todesfälle zu vermeiden.“

Charlotte Crowe, die leitende Trainerin für psychische Gesundheit von BLG Mind (links), begleitet Kirat bei der Durchführung der Sitzung zum psychischen Wohlbefinden an der Newstead Wood School.

Minds Up zielt darauf ab, das Bewusstsein für Stress, Wohlbefinden und psychische Gesundheit in der Schulgemeinschaft zu stärken. Inhaltlich wurde das Programm durch Workshops des Teams BLG Mind Mental Health Training mit Lehrkräften und Seelsorgern sowie einem Querschnitt junger Menschen jeder Schule geprägt.

Die Sessions werden von BLG Mind-Trainern durchgeführtr Kirat Kalyan, der über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen verfügt und ein auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schüler der 7. bis 13. Klasse abgestimmtes Programm entwickelt hat.

Kirat sagte: „Wir sind zwar erst seit zwei Wochen im Projekt, aber es war eine absolute Freude, das Wachstum zu fördern und diese Glühbirnen-Momente für die Schüler an den beiden Schulen zu sehen.

„Wir fangen gerade erst an“

Neben der Schulung zur psychischen Gesundheit erhält jeder Schüler Informationen zu Organisationen, an die er sich wenden kann, wenn er Hilfe benötigt, sowie zu den Mitarbeitern seiner Schulen, die ihn unterstützen können.

Lauras Geschwister laufen in ihrer Erinnerung den Halbmarathon

Die Geschwister von Laura Harrington, Fiona und Geoff, nahmen am 10. Oktober in Erinnerung an ihre Schwester am Royal Parks Half Marathon teil und wollten weitere Spenden für das Minds Up-Programm sammeln. Wenn Sie sie sponsern möchten, besuchen Sie bitte ihre Virgin Money Giving Seite.

Weitere Informationen

Unsere Trainer für psychische Gesundheit helfen Organisationen, Umgebungen zu schaffen, in denen sich Menschen wohler fühlen und sich in Bezug auf psychische Probleme besser auskennen. Wir haben eine Reihe von gebrauchsfertigen Kursen und können auch maßgeschneiderte Pakete zusammenstellen. Bitte beachten Sie unsere Abschnitt über psychische Gesundheit oder schreiben Sie eine E-Mail an: mhtraining@blgmind.org.uk für weitere informationen.

Wenn Sie weitere Informationen zum Minds Up-Programm wünschen, wenden Sie sich bitte an Charlotte Fletcher, Head of Development: E-Mail Charlotte.fletcher@BLGMind.org.uk.